Überspringen
Alle News

Messe Frankfurt stark im Gastveranstaltungsgeschäft

20.02.2018

Frankfurt ist Destinations-Hotspot für die internationale Veranstaltungsbranche

Neubau Halle 12, Copyright Messe Frankfurt, Fotograf Pietro Sutera
Neubau Halle 12, Copyright Messe Frankfurt, Fotograf Pietro Sutera

Im Jahr 2017 fanden über 230 Gastveranstaltungen mit rund 1,7 Mio. Ausstellern, Besuchern und Teilnehmern am Standort Messe Frankfurt statt. Dabei waren Menschen aus über 150 Nationen auf dem Messegelände zu Gast. Zu den internationalsten Veranstaltungen zählten beispielsweise die CPHI Worldwide, die internationale Plattform der pharmazeutischen Industrie, die Food Ingredients Europe, der globale Treffpunkt für Lebensmittel- und Getränkeinnovationen, die Frankfurter Buchmesse mit dem Gastland Frankreich, die Internationale Automobil Ausstellung, weltweite Leitmesse für Mobilität, die ISC High Performance, Highlight der Computerbranche oder der 25th International EAES Congress, internationaler medizinischer Kongress der Europäischen Vereinigung für endoskopische Chirurgie.

„Wir sind Gastgeber für sämtliche Veranstaltungsformate – von der klassischen Messe (im B2B wie B2C Bereich) über Kongresse, Tagungen, Konzerte, Sportveranstaltungen bis zum Corporate Event. Diese Rolle beinhaltet für uns nicht nur die Geländevermietung, sondern wir sehen uns darüber hinaus als Partner, wenn es um maßgeschneiderte Lösungen im Servicebereich geht“, so Johann Thoma, Bereichsleiter Guest Events bei der Messe Frankfurt. Das Serviceangebot ist vielfältig und reicht von der Unterstützung im professionellen Projektmanagement über den kreativen Messebau, Sicherheits- und Logistikkonzepten bis zum individuellen Catering.  

Im Jahr 2018 stehen unter anderem folgende internationale Gastveranstaltungs-Highlights auf dem Programm: die ACHEMA als internationale Leitmesse der Prozessindustrie, über 120 Kongresse und Tagungen unter anderen aus den Branchen Wissenschaft und Medizin, Banken und Finanzen, IT und Digitalisierung sowie zahlreiche Eventformate auf dem gesamten Gelände und internationale Konzert-, Show- und Sportstars in der Frankfurter Festhalle.

Die hohe Internationalität der Veranstaltungen wird wesentlich beeinflusst von der Bedeutung Frankfurts als eine der führenden europäischen Wirtschaftsmetropolen, mit all ihren herausragenden Standortvorteilen:  Die unschlagbare Erreichbarkeit mit über 260 Direktverbindungen ab Frankfurt Airport, ein perfekt ausgebautes Bahnstreckennetz und eines der wichtigsten Autobahnkreuze ermöglichen die schnelle und bequeme Anreise von nah und fern. Die Hotelinfrastruktur, mit 25.000 Hotelzimmern davon fast 10.000 Hotelzimmer in Laufdistanz zum Messegelände, erfüllt alle Ansprüche. Gleichzeitig ist das Rhein-Main-Gebiet Heimat etablierter und zukunftsträchtiger Branchen wie beispielsweise Finanzen und Versicherungen, Pharma und Chemie, Informationstechnik und Datenmanagement sowie Logistik und Mobilität. All diese Faktoren machen den Standort Frankfurt zu einem Destinations-Hotspot in der internationalen Veranstaltungsbranche.

Mit der Fertigstellung der Halle 12 im Herbst diesen Jahres setzt die Messe Frankfurt für Kunden und Gäste mit einem zusätzlichen hochmodernen wie funktionalen Raumangebot einen weiteren baulichen Akzent auf dem Gelände. Die neue zweigeschossige Halle präsentiert sich dann mit 33.600 Quadratmetern flexibel nutzbarer Veranstaltungsfläche für insgesamt über 23.000 Personen.

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 661* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. * vorläufige Kennzahlen 2017

Weitere Informationen:

www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de